FANDOM


Chiaki Shinoda

Chiaki Shinoda

Richtiger Name: Chiaki Shinoda
Auch bekannt als: Ayame Haraguchi
Japanisch: 篠田千晶
Geburtstag: unbekannt
Alter: 26 Jahre
Geschlecht: Weiblich ♀
Nationalität: Japan
Blutgruppe: unbekannt
Spezies: Mensch, Doll
Zugehörigkeit: PANDORA
Status: Tot †
Erster Auftritt:
  • Band ? Kapitel ?
  • 1. Staffel Episode 01
Seiyū: Megumi Toyoguchi
Synchronsprecher: Brit Gülland

Chiaki Shinoda schrieb ihre Doktorarbeit und galt seit zwei Wochen als verschwunden, bevor man ihre Leiche fand. Einer Doll wurden ihre Erinnerungen eingepflanzt um Hei eine Falle zu stellen. Der Name Ayame Haraguchi benutzte sie als Tarnung.

Aussehen

Mensch

Ihr Aussehen wurde nur einmal auf einem Passfoto gezeigt. Darauf hatte sie schulterlange dunkelbraune Haare und violette Augen. Es ist anzunehmen, dass Chiaki freiwillig weggegangen ist. Ihr Aussehen hat sie dementsprechend verändert um sich zu tarnen. Ihr verändertes Äusseres kann man an der Doll sehen.

Doll

Die Doll, die sie verkörpert hat, besitzt oranges Haar, das ein wenig kürzer ist, als ihr vorheriges. Sie hat violette Augen. Das einzige Kleid, das man sie tragen sah, war rot und hatte auf der Seite einen langen Einschnitt. Ihr Mantel war hellbraun.

Charakter

Obwohl Contractors ihre Eltern umgebracht hatten, scheinen diese Wesen sie zu faszinieren. Sie ist sehr nachdenklich, erscheint auch sehr vertrauenswürdig und ist ein sehr gefühlvoller Mensch.

Vergangenheit

Ihre Eltern starben als sie in der Oberschule waren. Die offizielle Version hiess es sei ein Unfall gewesen. Doch die Wahrheit sah anders aus, den sie hatte miterleben müssen wie Hei und seine Schwester Pai sie töteten. Doch sie schwieg, sodass ME nicht bei ihr angewendet wurde.

Handlung

Der zu einem Kontrakt gehörende Stern ist gefallen

Chiakis Leiche

Chiaki Shinodas Leiche

Mensch

Sie arbeitete im Forschungsinstitut PANDORA und schrieb ihre Doktorarbeit über die physikalischen Eigenheiten des Gate's. Während ihrer Arbeit hatte sie sie viel über Contractors gelernt. Sie galt seit zwei Wochen als vermisst, bis man ihre Leiche in einem Fluss fand. Dazwischen hatte sie eine Arbeit in einem Hostess Club begonnen, ihren Namen und ihr Aussehen geändert um nicht aufzufliegen.

Doll

Ihren ersten Auftritt hat sie, als Shengshung Li in die Mietwohnung nebenan einzieht. Sie kam aus ihrer Wohnung heraus und machte sich auf den Weg zum Hostess Club. Dort unterhielt sie zusammen mit Erika, Yūsuke Saitō und Yutaka Kōno, die beide nach Chiaki Shinoda suchten. Nachdem sie ihre Arbeit beendet hat, flieht sie. Die beiden Polizisten verfolgen sie. Li, der bemerkt, das sie verfolgt wird, täuscht mit ihr einen Kuss vor und versucht ihren Körper und ihr Gesicht möglichst zu verbergen. Yūsuke Saitō und Yutaka Kūno werden dadurch hereingelegt und rennen an ihnen vorbei. Chiaki bedankt sich kurz bei Li und rennt weg, dabei wird sie später von Jean betäubt, der sie in einen Raum bringt und ihr mitteilt, dass Louis tot ist. Durch die Mithilfe von Yin, Hei und Mao ist ihr das Flüchten möglich. Sie trifft auf Li, der sie mitnimmt und zu ihrer Wohnung trägt. Dort herrscht ein heilloses Durcheinander. Sie bittet Li, der gerade die Wohnung verlassen will, sie nicht allein zu lassen. Schon bald liegen sie in seiner Wohnung auf dem Boden und sie erzählt von ihrem Leben. Wie sie die Arbeit im Club als notwendiges Übel sieht, dass sie sich nicht entscheiden könnte welches das wahre Leben wäre, wenn sie zwischen dem einer gefeierten Wissenschaftlerin und dem jetztigen entscheiden müsste und das sie sich gefreut hatte, mit Louis dieses Leben zu teilen.

Zusammen mit Li begibt sie sich in ein Café. Dort besprechen sie ihre weiteren Pläne. Sie wollen illegal auswandern und das nötige Geld durch Verkauf von Informationen aus dem Gate beschaffen. Sie verrät ihm ausserdem ihren richtigen Namen, Chiaki Shinoda. Etwas später, als sie auf die Toilette geht, sieht man deutlich ihre ausdruckslosen Augen. Diese verschwinden aber wieder. Li bringt sie in die Küche, da die zwei Männer von Jeans Team da kommen. Alain schiesst mit seiner Pistole herum. Als er einen Mehlbeutel abschiesst, ist die Sicht eingeschränkt. Paul führt eine Explosion aus, doch Chiaki und Li können fliehen.

In einem Parkhaus legt sie sich auf sein Bein und beginnt wieder von den Contractors zu reden. Auch vom Tod ihrer Eltern ist die Rede. Sie hatte geschwiegen und deshalb wurde ihr Gedächtnis nicht mit ME gelöscht.

Am Bahnhof werden sie von Jean, Alain und Paul verfolgt. Li, der ein Buch aus einem Schliessfach geholt hatte, gibt ihr einen leichten elektrischen Schlag und sie wird ohnmächtig. Polizisten kommen angerannt, doch schon nach einem kurzen Moment wacht sie wieder auf und nimmt sich die Pistole von einem der Polizisten. Sie schiesst einmal und rennt dann weg. Sie taucht wieder auf, als die drei Franzosen hinter Li alias Hei stehen. Mit den Worten "Die Ratte ist uns in die Falle gegangen" benutzt Jean das Keyword um den einprogrammierten Charakter zu entfernen. Sie schiesst auf Hei. Da der aber einen kugelsicheren Mantel anhat, verletzt er sich nicht. Als Hei Alain und Paul umgebracht hat, will Jean sein Hei's Herz austauschen. Chiaki springt aber davor und bezahlt dies mit ihrem eigenen Leben. Ihr Herz befindet sich nun in der Mauer.

Beziehungen und Freundschaft

Louis

Sie hat ihm sehr vertraut, aber ob sie an ihm ihr Herz verloren hatte ist nicht klar. Er hatte sie höchstwahrscheinlich sowieso nur ausgenutzt um die Ziele des französischen Sicherheitsdienstes zu erfüllen.

Li (Hei)

Auch ihm scheint sie sehr vertraut zu haben. Sie hat ihm viel über ihre Vergangenheit, ihre Träume und Wünsche erzählt. Als sie erfuhr, dass er der Contractor war, der Louis umgebracht hatte, konnte sie es gar nicht richtig fassen. Aber obwohl sie dies nun wusste und Jean das Keyword benutzte, sprang sie vor Hei um ihn zu retten.

Trivia

  • Seit dem Contractors ihre Eltern umgebracht hatten, sei sie nach eigener Aussage "wie besessen von diesen Wesen".
  • Sie meint, dass Hei zunehmen wird. Spätestens mit dreissig würde er dick werden.
  • Sie findet Contractors wunderschön.

Navigation





Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.