FANDOM


Der zu einem Kontrakt gehörende Stern ist gefallen 2
Staffel 2 Episode 02
Japanisch 契約の星は流れた…(後編)
Rōmaji Keiyaku no hoshi ha nagare ta... (kouhen)
Neue Charaktere keine
Opening Howling
Ending Tsukiakari
Erstausstrahlung Japan 12. April 2007
Episodenliste
Vorherige
Der zu einem Kontrakt gehörende Stern ist gefallen 1
Nächste
Ein neuer Stern am Morgenhimmel 1

ZusammenfassungBearbeiten

Shengshun Li und Ayame Haraguchi, die ihm ihren richtigen Namen verrät, nämlich Chiaki Shinoda, wollen zusammen fliehen. Die französischen Agenten sind ihnen auf der Spur und es kommt zu einem Zusammentreffen. Dabei kommt heraus, das Chiaki nur eine Doll war, um Hei eine Falle zu stellen. Dieser tötet Jean, Paul und Alain. Chiaki wird von Jean getötet, als sie vor Hei springt, um ihn vor einem tödlichen Angriff zu retten. Nachdem Hei als Einziger überlebt, erklärt Huang, dass das Syndikat eine Falle geahnt hat und sich die Unterlagen auf andere Weise gesichert hat.

InhaltBearbeiten

Hei trägt Chiaki Shinoda

Shengshung Li trägt Chiaki Shinoda

Der Regen hat nachgelassen und ein Stern fällt vom Himmel. Ayame Haraguchi bemerkt dies und sagt dass irgendwo auf der Welt gerade ein Contractor gestorben ist. Sie erzählt weiter über die Contractors, während sie von Li Huckepack durch die Strassen getragen wird. Desweiteren erwähnt sie von ihrem Aufenthalt bei PANDORA und den Tod ihrer Eltern durch Contractors, den sie miterlebt hatte.

Misaki Kirihara redet mit Yūsuke Saitō und Yutaka Kōno über den missglückten Auftrag. Zum Abschluss meint sie noch, es gäbe Hinweise dass BK-201 bald aktiv werden würde. Kaum fährt sie weg, gibt Yūsuke Saitō, Yutaka Kōno die Schuld am Versagen.

Hei bringt Ayame in ihre Wohnung. Dort herrscht ein grosses Chaos das durch eine Durchsuchung entstanden sein muss. Sie fängt an zu weinen und bittet den sich bereits zum Gehen gewendeten Li, sie nicht allein zu lassen. Nach einer Weile liegen beide auf dem Boden in Li's Wohnung. Ayame meint, dass ihr dieses Zimmer bekannt vorkommt, doch da es seitenverkehrt ist, scheint es wie eine Fälschung. Sie erzählt weiter über ihr Leben und schliesslich, wie sie sich gefreut hatte, dass sie dieses Leben bald mit Louis hätte teilen können. Li macht ihr einige Schmeicheleien, und meint, so ein Treffen sei in seinem Horoskop vorhergesagt worden. Plötzlich hören sie Schritte und Ayame hält sich an ihm fest.

In Chiakis Wohnung

Die beiden Polizisten vor dem Fenster.

Yūsuke Saitō und Yutaka Kōno betreten Ayame's Wohnung. Sie bemerken das Chaos und meinen, jemand sei ihnen zuvorgekommen. Nach Beweisen wollen sie trotzdem suchen, auch wenn es hoffnungslos erscheint. Sie hören etwas, gehen zum Fenster und schauen nach, doch es ist nur eine schwarze Katze (Mao?). In einem Café bereden Ayame und Li ihre Vorgehensweise. Sie wollen illegal auswandern, benötigen aber noch Geld. Dieses will sie dadurch bekommen, indem sie Informationen über das Gate preisgibt, beispielsweise mit innovativen Theorien über ME oder elektronischen Bauteilchen, die extrem druckbeständig sind. Ayame verrät, das dies nicht ihr richtiger Name ist, sie heisst in Wirklichkeit Chiaki Shinoda. Als Li beginnt zu essen, ist der ganze Tisch voll mit Speisen.
Li und Huang

Li und Huang

Chiaki kommentiert dies mit, er werde spätens mit dreissig dick. Li reagiert darauf mit der Aussage, dass er normalerweise sogar noch mehr isst. Beide fangen an zu lachen, bis Chiaki auf die Toilette geht. Huang befindet sich hinter Li und meint, er sei immer wieder beeindruckt, wie sehr er sich verstellen kann. Er gibt noch einige Informationen zum Auftrag und geht dann. Chiakis Augen zeigen in einem Spiegel ihre wahre, ausdrucklose Gestalt. Diese verschwindet aber wieder und sie sieht aus wie vorher. Li sieht Alain und Paul kommen und stösst Chiaki gleich nachdem sie von der Toilette zurückkommt, weg in die Küche. Alain schiesst herum, trifft sie aber nicht. Li schmeisst einen Mehlbeutel hoch, Alain schiesst hinein. Durch das in der Luft befindliche Mehl ist die Sicht nun eingeschränkt, doch das hindert Paul nicht daran, eine Explosion auszuführen. Li und Chiaki nehmen den Hinterausgang und verschwinden. Alain ruft Jean an und meint sie müssten miteinander reden, "er sei es, ganz eindeutig".

Huang fragt sich unterdessen, wo er ist und wieso er sie nicht umbringt. Yin kann ihn nicht finden, da er an einem Ort ist, an dem sich kein Wasser befindet.

Eine Erinnerung von Chiaki's Kindheit

Eine Erinnerung von Chiaki Shinoda vom Tod ihrer Eltern.

Li und Chiaki befinden sich in einem Parkhaus. Dort verbindet sie seine Wunden. Sie überkommen Zweifel. Li rät ihr zu schlafen, da sie aussieht als wäre sie tot. Sie legt sich auf sein Bein und redet wieder von den Contractors. Sie berichtet von dem Abend, an dem ihre Eltern getötet wurden und wie sie geschwiegen hatte. Dadurch wurde ihr Gedächtnis nicht gelöscht.

Chiaki fragt Li, ob es etwas gäbe, das er auch vergessen wolle. Doch dieser beantwortet die Frage nicht und meint stattdessen, dass Contractors Tötungsmaschinen sind, die andere belügen um sie später zu verraten.

Am Bahnhof holt Li ein Buch aus einem Schliessfach. Sie beeilen sich wegzukommen, da Jean, Alain und Paul sie verfolgen. Li gibt ihr einen leichten elektrischen Schlag und sie fällt ohnmächtig um.

Chiakis Leiche

Chiaki Shinodas Leiche

Misaki Kiriahara wird soeben mitgeteilt, dass sie die Leiche Chiaki Shinoda's gefunden haben. Ausserdem sei eine Gruppe Franzosen gesichtet worden.

Chiaki Shinoda wacht auf, nimmt sich die Waffe von einem der Polizisten und schiesst auf sie. Dann rennt sie weg.

Li alias Hei, streift sich seinen Mantel über und sucht etwas in dem Buch. Die drei Franzosen sind hinter ihm. Chiaki taucht auf. Jean findet heraus, dass er der Contractor gewesen sein muss, der Louis tötete. Chiaki Shinoda fragt Hei ob das wahr ist und dieser wiederholt den Satz, den er ihr im Parkhaus gesagt hat. Jean spricht das Keyword aus: "Die Ratte ist uns in die Falle gegangen." Alain hebt seine Pistole, Hei springt vor Chiaki und diese schiesst. Jean erklärt, das dies nicht die echte Chiaki Shinoda sei, sondern nur eine Doll, deren Erinnerungen sie eingepflanzt haben. Mit dem Keyword wurde ihr der einprogrammierte Charakter wieder entfernt. Alain schiesst noch einige Male auf den am Boden liegenden Hei. Mao läuft vorbei und teilt ihnen mit, dass sein Mantel kugelsicher ist.
Jean und Chiakis Herz

Chiaki Shinodas Herz befindet sich in der Mauer.

Diese kleine Ablenkung nutzt Hei aus um Alain zu töten. Sein nächstes Ziel ist Paul, der ebenfalls draufgeht. Nun versucht es Jean und will Hei's Herz austauschen. Chiaki Shinoda springt aber im letzten Moment vor Hei und rettet ihn. Bezahlt aber dafür mit ihrem Leben. Ihr Herz befindet sich in der Mauer und sie fällt um. Noch bevor Hei's Drahtseil Jean trifft, tauscht er sich mit Wasser. Huang taucht auf und äussert, das Syndikat habe bereits Verdacht geschöpft und sich die Ware auf anderen Wegen besorgt. Er fragt Hei, wieso er die Puppe nicht umgebracht hat. Hei antwortet darauf mit den Worten, sie habe wirklich gelebt.

Jean taucht in einem Fluss auf, steigt auf die erhöhte Plattform und führt angsterfüllt sein Contract Payment aus. Yins Observer Spirit spürt ihn auf, so dass innerhalb kürzester Zeit Hei auftaucht. Als Jean ihn sieht, läuft er rückwärts wieder in den Fluss hinein. Er versucht keuchend zum anderen Ufer zu schwimmen. Anschliessend stellt Hei einen Fuss ins Wasser und das Keuchen verstummt. Die Polizei findet Jean's Leiche später.

Hei kocht gerade, als Misaki Kirihara und Yūsuke Saitō an seiner Tür anklopfen. Nachdem er geöffnet hat, fragt sie ihn, ob ihm irgendetwas Besonderes an seiner Nachbarin Ayame Haraguchi aufgefallen sei. Er verneint und begründet dies mit der Antwort, er sei erst vor kurzem hier eingezogen. Misaki Kirihara erkennt, dass er Ausländer ist und verlangt nach der Aufenthaltsgenehmigung. Als sie diese gesehen hat, gibt sie ihm noch seine Karte. Im Gehen dreht sie sich noch einmal um. Saitō fragt ob etwas los ist, doch sie meint es ist alles in Ordnung.

VorschauBearbeiten

Shengshung Li an der Tür

Li aka. Hei nimmt Misaki Kiriharas Karte entgegen.

Die Höhle ist in Nebel eingehüllt, und das Licht der blauen Blütenblätter ein Wegweiser in die Vergangenheit

Hör auf damit, dieses Kind kann nichts dafür
Doch der Schrei verhallt im leeren Raum', und ein neuer Stern, das Symbol der Contractors, nährt das Himmelsleuchten
Ein unlösbarer Fluch, und dann, erlischt das Licht

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.